Schlagwörter

, , ,

Lange ist es her, dass ich in dieser Rubrik etwas geschrieben habe. Auf der einen Seite ist es schade, dass wir immer noch auf die Tafel angewiesen sind aber auf der anderen können wir immer noch froh sein, dass es diese immer noch hier bei uns gibt.

Hier erst einmal unsere „Ausbeute“:

Was mich persönlich diesmal geärgert hat, dass es nur zweimal zwei Salatherzen gab und nichts weiter an Gemüse, jedenfalls, dass was ich gebraucht hätte. Aber schließlich hatte ich eine hohe Nummer und zweitens sind wir hier da auch nicht bei „Wünsch-Dir-Was“ sondern bei „So-ist-es“. 😉

Am meisten habe ich mich über die Nahrung für unseren kleinen Mann gefreut, denn das ist immer teurer und wenn man es geschenkt bekommt ist es umso schmackhafter. 😀

Das Käseangebot war auch sehr vielseitig und Wurst gab es auch reichlich. Man sieht es nicht so auf den Bildern aber zum Beispiel das Mett waren 4×3 Portionen. oder Kräuterquark waren es auch 3 Becher. Wir können uns wieder einmal nicht beschweren.

Aus den Tortelloni habe ich heute folgendes zum Mittag gemacht:

Zweierlei Tortelloni mit Käse-Sahne

20170504_124057

1 Zwiebel ~ schälen, halbieren, in Streifen schneiden, in etwas Öl anbraten
1kg Tortelloni ~ hinzugeben und kurz mit anbraten
4 Cocktailtomaten ~ waschen, Strunk entfernen, in Stücke schneiden und ebenfalls hinzugeben
500ml Sahne/Schlagrahm ~ hinein schütten und mit etwas
Burger-Sauce köcheln lassen, bis die Tortelloni etwas Flüssigkeit aufgesaugt haben.
Dann mit Gewürzen (habe die mediterranen von bofrost genommen), Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss etwas geriebenen Käse drauf und kurz durch rühren. Parmesan und Emmentaler waren unsere Geschmacksgeber.

Das wars schon mal von den ersten Sachen von der Tafel, wenn ich es nicht vergesse, bekommt ihr auch noch die anderen Essen aus den Lebensmitteln zu Gesicht. 😉

Advertisements